Zur Person

Irmgard Spruth-Müller

  • März 2008 Zulassung zur Anwaltschaft

Ab der Zulassung war ich als angestellte Anwältin in einer mittelständischen Rechtsanwaltskanzlei in Esslingen a.N. ausschließlich als Anlegeranwältin tätig. Bereits von Anfang an spezialisierte ich mich so im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts, ohne jedoch den Bezug zur sonstigen Rechtsentwicklung zu verlieren.

  • Juni 2011 Zulassung zur Fachanwaltschaft "Bank-und Kapitalmarktrecht"

Das durch Berufsausübung erworbene Fachwissen habe ich im Fachanwaltslehrgang vervollständigt und vertieft.  Durch Nachweis der Fachkenntnis gegenüber der Rechtsanwaltskammer erwarb ich den Titel "Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht".

  • April 2014 Gründung der Kanzlei "Spruth-Müller" in Böblingen

In meiner Kanzlei möchte ich nun meine gesamte Berufserfahrung und das Fachwissen zugunsten meiner Mandanten einsetzen, um eine wirtschaftlich sinnvolle und befriedigende Lösung der Rechtsprobleme zu finden.

Mir ist an einem persönlichen Kontakt zu meinen Mandanten gelegen. Im Gegensatz zur Bearbeitung der Mandate in einer "Großkanzlei" strebe ich ein enges Vertrauensverhältnis mit meinen Mandanten an, dass insbesondere auch auf dem persönlichen Gespräch aufbaut.